ECHOLOT 2019
Festival für Neue Musik

BeyderZeit
„Neue Musik im Spiegel des Barock“

Schloss Kempfenhausen
am Starnberger See

  kontakt@echolot-festival.de

  Schloß Kempfenhausen, Milchberg 11, 82335 Berg

Programm 2019

In der Horizontalen [Freitag] wird der historische Raum ausgespannt.

Die Diagonale [Samstag] steht für die schöpferische Bewegung im historischen Raum.

Freitag
2019-11-15
Konzertsaal, Schloss Kempfenhausen
Foyer Konzertsaal, Schloss Kempfenhausen
Samstag
2019-11-16
Schloss, Schloss Kempfenhausen
Konzertsaal, Schloss Kempfenhausen
Kapelle, Schloss Kempfenhausen
Sonntag
2019-11-24
Schloss, Schloss Kempfenhausen
Konzertsaal, Schloss Kempfenhausen
Foyer Konzertsaal, Schloss Kempfenhausen
Schloss, Schloss Kempfenhausen
Konzertsaal, Schloss Kempfenhausen
Kapelle, Schloss Kempfenhausen
Schloss, Schloss Kempfenhausen
Horizontale 1: „Bey der Zeit“ – Gunter Pretzel image
19:30
Horizontale 1: „Bey der Zeit“ – Gunter Pretzel

Gedichte des Barock und Musik für Viola solo.

— Konzertsaal, Schloss Kempfenhausen

  Gunter Pretzel

Horizontale 2: „Streichtrios beider Zeiten – Trio Coriolis image
20:45
Horizontale 2: „Streichtrios beider Zeiten – Trio Coriolis

Werke von Jefim Golyscheff und Heinrich Isaak.

Trio Coriolis: Thomas Hofer – Violine, Klaus-Peter Werani – Viola, Hanno Simons – Violoncello

— Konzertsaal, Schloss Kempfenhausen

  Trio Coriolis

22:00
Jukebox Viewing

Video-Musikclip-Highlights 2015-2019 des JUKEBOX NEWMUSIC AWARD der Christoph und Stephan Kaske Stiftung für Neue Musik.

— Foyer Konzertsaal, Schloss Kempfenhausen

19:00
Diagonale 1: „Deep Impro // Barock-Kapelle“

Simon Rummel – Orgel, Bratsche, Gesang Matthias Schriefl – Trompete, Flügelhorn, Tuba, Alphorn, Gesang.

— Kapelle, Schloss Kempfenhausen

20:30
Diagonale 2: „appearance / disappearance“ [Vernissage]

 

Begehbare, performative Video-, Raum- und Klanginstallation.

Manuela Hartel – Video – und Rauminstallation, Konzept

Maren Montauk – Komposition, Gesang, Performance, Vokophon

David Schwarz – Komposition, Electronics, Performance

Rosalie Wanka – Tanz

Esther Schöpf – Violin-Ensembles mit Jugendlichen

— Schloss, Schloss Kempfenhausen

Die Räume der performativen Video-, Raum- und Klanginstallation „appearance / disappearance“
sind im Anschluss an das Festival als Ausstellung geöffnet.

Öffnungszeiten: 17.-24. Nov. 2019 von 18 bis 21 Uhr

21:30
Diagonale 3: „Jhr lichter, die ich nicht auff erden satt kan schawen“

John Dowland, Joh. Seb. Bach, Jetztklang.

Gunter Pretzel – Viola

Georg Glasl – Altzither

Duo Jeux d’Anches

Nikola Kerkez – Akkordeon, Marko Sevarlic – Akkordeon

— Konzertsaal, Schloss Kempfenhausen

 

19:00
Diagonale 2: „appearance / disappearance“ Video-, Raum- und Klanginstallation [Finissage]

Manuela Hartel – Video – und Rauminstallation, Konzept

Maren Montauk – Komposition, Gesang, Performance, Vokophon

David Schwarz – Komposition, Electronics, Performance

— Schloss, Schloss Kempfenhausen

Die Räume der performativen Video-, Raum- und Klanginstallation „appearance / disappearance“ sind im Anschluss an das Festival als Ausstellung geöffnet.

Öffnungszeiten: 17.-24. Nov. 2019 von 18 bis 21 Uhr

Select date to see events.
Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Flagge Deutsch
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.