Freitag, 1.7.2016

18:00 Uhr Eröffnung
18:30 Uhr KlangGarten
19:30 Uhr Konzert 1: „Patterns/x-size“

Pelaar-Quartett München
Joe Rappaport und Luciana Beleaeva – Violine
Gunter Pretzel – Viola
Graham Waterhouse – Violoncello

Patterns sind elementare Stilmittel der gegenwärtigen Musik, über alle Sparten hinweg. Zugleich sind sie nahezu ein Archetypus unserer durch Technik geprägten Gegenwart. Hier werden sie in Kompositionen für Streichquartett in die Königsdisziplin der klassischen Kammermusik gehoben. Und spiegeln sich dann überraschend in einem ganz anderen Zusammenhang.

Eintritt: 15 € / erm. 10 €

20:30 Uhr KlangGarten
21:00 Uhr Konzert 2: „Über-Blick“

Orientalische Märchen und neue Medien
Manuela Hartel – Video
Gunnar Geisse – Audio
Gunter Pretzel – Viola

Dem Blick ins Feuer in den nächtlichen Höfen der Karawansereien verdanken die Geschichten der orientalischen Erzähler ihr Leben. Virtualität ist der Schlüsselbegriff für die neuen Medien. Wo kommen die Töne her, die um die eben gespielten herum entstehen? In welche Räume werden wir gezogen durch die Projektionen, die die Wände um uns herum vergessen lassen? Alte Tradition und neueste Technik gehen ineinander.

Eintritt: 15 € / erm. 10 € – beide Konzerte: 25 € / erm. 10 €

22:00 Uhr KlangGarten und Projektion

Manuela Hartel, Gunnar Geisse

ca. 22:30 Uhr Performance „Nach(t)klang“

Manuela Hartel, Gunter Pretzel

Eine stille Duo-Improvisation zwischen einem unsichtbaren Instrumentalisten und einer nahezu imaginären Gestalt inmitten von nächtlichen Bäumen und schimmernden Farben.