ECHOLOT 2019
Festival für Neue Musik

BeyderZeit
„Neue Musik im Spiegel des Barock“

Schloss Kempfenhausen
am Starnberger See

  kontakt@echolot-festival.de

  Schloß Kempfenhausen, Milchberg 11, 82335 Berg

Image Alt

Georg Glasl

Georg Glasl

Zitherspieler

Musikstudium in München und Salzburg, Professor für Zither an der Hochschule für Musik und Theater in München.

Zusammenarbeit mit zahlreichen Komponisten, u. a. Violeta Dinescu, Georg Friedrich Haas, Wilfried Hiller, Peter Kiesewetter, Bernhard  Lang, Klaus Lang, Bernd Redmann, Dieter Schnebel, Annette Schlünz, Fredrik Schwenk, Christian Wolff, Marcel Zaes, Walter Zimmermann, und Orchestern u.a.: Sinfonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Sinfonieorchester des Norddeutschen Rundfunks,  Sinfonieorchester des Südwestfunks Baden-Baden, Staatsorchester Stuttgart, Nürnberger Philharmoniker, Wiener Philharmoniker, Orchestre Philharmonique du Luxembourg, Radio-Sinfonieorchester Wien, Hamburger Symphonikern.

Auftritte auf zahlreichen Festivals und in renommierten Konzertreihen.

Spartenübergreifende, eigene Projekte: Marienleich, Musikinstallation/Kunst im öffentlichen Raum, München 2006, Maut ist geil, Jukebox-Installation München 2008, Die Hin- und Herrichtung des Andreas Hofer, Brixen 2009, Alpenglühen, Bayerisches Staatsschauspiel 2010, Der Zitherspieler, BR-Hörspiel 2012, Das verlorene Lächeln, NDR Hannover 2015, Der Engel an meiner Tafel, Stift St. Lambrecht, Steiermark 2016, Hannover/Hildesheim 2017, Diözesanmuseum Beuerberg 2019, Der Zitherspieler – Eine szenische Annäherung an den Hitler-Attentäter Georg Elser, Europäischen Wochen Passau/ Burghausen 8. November 2019.

Musikförderpreis der Landeshauptstadt München 2009, Initiator und künstlerischer Leiter des Zither-Festivals München, das von 1995 bis 2016 im Zweijahresrhythmus stattfand.

Glasl ist Gründer und Leiter des Internationalen Wettbewerbs für Zither / München sowie seit 2012 Präsident des Deutschen Zithermusik Bund e.V..

Info
Category:
Date: